In Dortmund im Duett: Patricia Meeden und Alexander Klaws glänzen beim Cityring-Konzert

Dortmund, 2.9.2018  „Eine Nacht voller Sterne“ hatten die Dortmunder Cityring Konzerte für den Sonntagabend versprochen. Was Patricia Meeden, Alexander Klaws und die Dortmunder Philharmoniker unter der Leitung von Philipp Armbruster allerdings lieferten, war ein veritables Feuerwerk aus berührenden Balladen, mitreißenden Up-Tempo-Nummer und einer oft improvisierten, aber umso unterhaltsameren Moderation der beiden Musicalstars. Schon zum dritten Mal stand das Duo Meeden/Klaws auf der Bühne des Friedensplatzes und hatte ein Programm zusammengestellt, das seine markanten Stimmen glänzen ließ. Warm und trotzdem soulig-rauh ließ Patricia Meeden Klassiker wie Etta James’ „At last“ aufleben und bei Whitney Houston’s „I will always love you“ wenig Unterschied zum Original erkennen. Der Sendenhorster Alexander Klaws brachte noch einmal seine Musical-Paraderollen mit nach Dortmund: „Fremde wie ich“ aus „Tarzan“ und vor allem das anspruchsvolle „Gethsemane“ aus „Jesus Christ Superstar“ begeisterten das Publikum. Natürlich fanden sich auch Duette wie „Beauty and the beast“ oder „Who wants to live forever“ auf der Setlist, die Dirigent Philipp Armbruster mit den Dortmunder Philharmonikern mit variantenreichem Spiel exzellent begleitete.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.